Jul 29
Nachhaltigkeit? Warum nicht! Blog

Tipps für mehr Nachhaltigkeit

Mit ein paar kleinen Änderungen kann man schon sehr viel erreichen!

1. Do it yourself!

Viele Dinge kann man ganz einfach selber machen.

2. Auf die Hand.

Beim Bäcker bekommt man auch alles in den eigenen Beutel.

3. Öfter mal zu Fuss gehen!

Das Auto stehen lassen oder auf’s Rad umsteigen.

4. Auf Mehrweg gekommen!

Milch und Joghurt bekommt man super in Mehrwegflaschen und -gläsern.

5. Stand by, Nein danke!

Unnötige Geräte abschalten oder den Stecker ziehen - das spart Strom.

6. But first coffee!

Kaffee bekommt man beim Röster auch in den eigenen Behälter.

7. Die Ohren nicht vergessen!

Seifenstücke unverpackt oder in Papier statt Plastikflaschen.

8. Saubere Sache!

Wäsche wird mit Waschpulver aus dem Karton genauso sauber.

9. Bitte lächeln!

Zahnbürsten aus Bambus sind eine tolle Alternative.

10. Licht aus! Strom sparen!

Licht braucht man nur dort wo man auch ist.

11. Just fix it!

Sachen lieber reparieren statt sie wegzuwerfen.

12. Frisches in Plastik?

Obst und Gemüse bekommt man auch ohne Verpackung.

13. Geh einfach Essen!

Keine Lust zu Kochen? Kein Problem, aber spar dir den Müll.

14. Secondhand!

Wenn du etwas brauchst, dann kauf es möglichst gebraucht.

15. Beleuchtung durch Led‘s!

Sie halten ewig und sparen viel Strom sowie Geld.

16. Müll trennen!

Für dich selbstverständlich? Wenn nicht, dann starte sofort.

17. Weniger Fleisch!

Vegetarisch oder vegan muss nicht sein. Aber reduzieren ist Pflicht.

18. Richtig lüften!

Kurze Zeit richtig querlüften und nicht alles auskühlen lassen.

19. Mal kurz Duschen!

Das sollte dein Motto sein. Spar Wasser und damit Geld.

20. Tür zu!

Kühlschrank sortieren und schneller zugreifen.

21. Toilettenspülung stop!

Spar viel Wasser und drück einfach die Stop-Taste.

22. Rauchen – keine gute Idee!

Schlecht für Umwelt, Gesundheit und Geldbeutel. Und Müll macht es auch.

23. Klopapier muss sein!

Es ist schlecht zu vermeiden, aber es gibt Recyclingpapier und Alternativen aus Bambus.

24. Baden? Oder doch Duschen!

Baden ist im Winter oder bei Krankheit total ok. Aber nicht übertreiben!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.