Mai 04
Nachhaltigkeit? Warum nicht! Blog

Plastikfreies Bad – Urlaubsedition

Weniger ist mehr! Ich finde gerade im Urlaub kann man wunderbar herausfinden welche Produkte man wirklich benötigt. So kann man seine Produkte zuhause, wenn man sie aufgebraucht hat, nach dem Urlaub sehr gut weiter minimalisieren.


Meine Produkte:

  • Bambuszahnbürste
  • Zahnputztabletten
  • Deo in einer Pappverpackung
  • Bambus Wattestäbchen
  • Mandelöl statt Creme für Gesicht und Körper
  • Rosenwasser zur Gesichtsreinigung
  • wiederverwendbare Wattepads aus Frotee und Musselin
  • Holzkamm
  • Rasierhobel
  • Seife für sensible Haut, die man auch zum Rasieren verwenden kann
  • festes Shampoo
  • festen Conditioner
  • Haargummi

Transport:
Die ganzen Produkte transportiere ich in einer älteren Kosmetiktasche bzw. Kulturbeutel. Die Seife und die festen Waschstücke kommen in Seifendosen aus Flüssigholz, dafür kann man natürlich auch jede andere Seifendose verwenden oder eine kleine andere dichte Vorratsdose. Für die Zahnbürste verwende ich einen Zahnbürstenbehälter aus Bambus, es geht aber auch ohne. Meinen Rasierhobel packe ich immer in eine kleine Seitentasche, man kann den Rasierkopf aber auch einfach in etwas Stoff oder Papier einwickeln.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.