Ökostrom

Ist dein Stromanbieter grün, nachhaltig und unterstützt der Anbieter die neue Energiewende? 

Ökostrom heißt für mich atomstromlos und klimafreundlich. Natürlich werden auch Anlagen für Ökostrom neu gebaut und müssen eventuell erneuert werden. Aber wir unterstützen damit nicht mehr den Strom aus Atom- und Kohle-Kraft. Es ist quasi so grün und öko wie es eben geht.

Wir haben jetzt unseren Anbieter gewechselt. 
Es gibt ein paar Anbieter die ihr euch zum Beispiel mal bei Utopia anschauen könnte. Oder Ihr schaut mal selber etwas nach Ökostrom-Anbietern. Ich möchte da keine Empfehlung geben, sondern euch nur zum nachdenken anregen.

Also… nach dem wir uns endlich für einen Anbieter entschieden haben, haben wir online den monatlichen Betrag auf der Website ausgerechnet und uns direkt dort auch angemeldet. Es war alles ganz einfach. Wir mussten neben unseren normalen Daten nur die Nummer von unserem Stromzähler und den aktuellen Anbieter eintragen. Fertig!

Dann kam eine Bestätigungsmail, mit dem Hinweis, dass sich um alles gekümmert wird und wir Post bekommen.

Wir erhielten ein paar Tage später eine Info von unserem Anbieter über die Kündigung mit dem Termin und der Bitte an dem Tag den Zählerstand für die Abrechnung mitzuteilen. Ganz einfach.

Dann kam noch ein Brief von unserem Ökostrom Anbieter mit dem Datum des Vertragbeginn und mit dem monatlichen Betrag.

Ihr seht es ist ganz einfach. Es wurde im Prinzip alles für uns erledigt. Ich kann natürlich nicht sagen, daß es bei jedem Anbieter so einfach ist. Aber wir sind rundum zufrieden.

Wenn wir nun noch so gut wie möglich Energie sparen, dann ist es eine sehr gute Sache. Mehr dazu findet ihr unter Energie sparen.

Oft wird vermutet dass Ökostrom teurer ist, aber wir zahlen nach dem Wechsel sogar weniger für unseren Strom als vorher.