Feb 08
Nachhaltigkeit? Warum nicht! Blog

Nachhaltigkeit mit Kind

Als Mama möchte ich auf das Thema „Nachhaltig Leben mit Kind“ eingehen.

In vielen Bereichen ist es mit einem Kind super leicht. Einfach weil Kinder die ganzen schlechten Dinge noch gar nicht kennen. Sie sind mit so wenig zu Frieden. Sie wollen einfach nur unsere Zeit und Liebe.

Das sind meine Tipps für Eltern:

  • Stoffwindeln statt Einwegwindeln
  • Wasser und Waschlappen zum Säubern (Das klappt mit einer Dose oder einer Plastiktüte auch wunderbar unterwegs)
  • nach Möglichkeit stillen oder auf Bio Milchpulver und Glasfläschen zurückgreifen
  • selbstgemachte Beikost aus Bio Obst und Gemüse (mehr machen und in kleinen Portionen einfrieren. Klappt super.)
  • gebrauchte Kleidung kaufen (spart das 2-3 malige Waschen vorm ersten Tragen wegen der Chemikalien)
  • gebrauchte Möbel kaufen (spart das lange Ausdunsten und Lüften)
  • immer erst mal im Bekanntenkreis nachfragen, man braucht vieles nur wenige Male oder gar nicht, weil das Kind es nicht mag
  • sich von Listen aus dem Internet verabschieden, man viel weniger
  • alles was streng oder bissig riecht kann nicht gut sein, gerade bei Plastik

Ein Problem sind die vielen Geschenke, die man bekommt wenn man ein Kind hat bzw. das Kind bekommt viel geschenkt. Oft ist es recht schwer gerade ältere Leute davon zu überzeugen, dass es auch gerne unverpackt und vor allem gebraucht sein darf. Aber mit etwas Geduld und Tipps klappt es mit der Zeit. Lasst zum Beispiel Unternehmungen schenken, Jahreskarten für den Indoor-Spielplatz oder den nächsten Turn- und Schwimmkurs.

„Zeit statt Zeugs“

Im Artikel Nachhaltig unterwegs findet Ihr Tipps um bei Ausflügen Müll zu vermeiden.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.