Dez 01
Nachhaltigkeit? Warum nicht! Blog

Nachhaltig Weihnachten feiern!

Weihnachten ist das Fest des Konsums, da ist es nicht leicht möglichst plastikfrei, müllfrei und nachhaltig durch die Festtage zu kommen! Hier ein paar Ideen wie ihr das Weihnachtsfest nachhaltiger feiern könnt.

 

Weihnachtsbaum

Wie wäre es mit einem Holzbaum, den man immer wiederverwenden kann? Man kann entweder eine Variante kaufen oder sich sein Schmuckstück selberbauen. Die Anleitung für unseren Baum findet ihr hier.

 

Adventskranz

Man kann Flaschen als Kerzenständer verwenden oder ein Tablett mit dicken Stumpenkerzen schön dekorieren. Es gibt auch Kränze aus Holz die man in jedem Jahr neu dekorieren kann. So kann man einfach die Farben und das Dekomaterial anpassen.

 

Adventskalender

Wir haben viele verschiedene Gläser gesammelt, um da dann Dinge wie Nüsse, Kekse und andere Kleinigkeit rein zu füllen. Dekoriert mit Mandarinen, Äfeln und etwas grün aus der Natur – fertig. Alternativ zu Gläsern kann man kleine Säckchen, Tüten oder Schachteln aus Stoff, Papier und Pappe verwenden. Oder man mischt verschiedene Behälter. Aufstellen, aufhängen oder was auch immer alles ist möglich, lasst euerer Fantasie freien Lauf. Man sollte es möglichst neutral gestalten, damit man es in jedem Jahr wieder verwenden kann und mit verschiedenen Kleinigkeiten verändern kann.

 

Geschenke verpacken

Es gibt die Technik Furoshiki mit der man Geschenke einpacken kann. Zum Beispiel mit einem Tuch oder einem Geschirrhandtuch was man gleich mit verschenken kann. Alternativ kann man auch sehr schön mit Zeitungspapier einpacken oder mit Geschenkpapier das man aufgehoben hat. Man könnte auch Pappschachtel, Beutel oder Säckchen immer wieder verwenden und mit bunten Schleifen verändern. Oder man verpackt die Geschenke einfach mal nicht.

 

Weihnachtsdekoration

Stroh- oder Papiersterne für die Fenster oder den Baum, Messing- oder Holzringe dekorieren zum Beispiel als Türdekoration. Die Krippe könnte aus Holz sein. Eine Dekodecke oder einen Jutesack, um etwas unter den Tannenbaum zulegen. Hauptsache wiederverwendbar und plastikfrei. Wunderschön sind auch Materialien aus der Natur, haltet z.B. Ausschau nach Mistelzweigen.

 

Geschenkideen

Man kann schauen, ob man Dinge gebraucht findet und kann Sie dann auffrischen und ihnen zu neuem Glanz verhelfen. Oder man macht etwas selber, das ist dann auch gleich viel persönlicher. Ich freu mich immer über selbst gebackene Kekse und habe schon Dinge wie Apfelpunsch und Bratapfelkompott verschenkt. Eigentlich funktioniert alles was man in einen Stoffsack, eine Flasche oder ein Glas füllen kann. Oder man schenkt sich einfach mal Zeit.

 

Grußkarten

Selber machen und wenn möglich persönlich mit einer warmen Umarmung überreichen anstatt die Karte per Post zu senden. Oder vielleicht einfach mal ganz drauf verzichten und das Geschenk schön beschriften.

 

In diesem Sinne wünsche ich euch ein frohes Fest und viel Spaß bei den Vorbereitungen!

 

1 Comment

  1. Michelle
    21. Dezember 2019 at 16:48 · Antworten

    Was für schöne Ideen, vor allem der Adventskalender aus Gläsern gefällt mir – wir haben sowieso recht viele leere Gläser daheim, da ist das ja eine super Verwendungsmöglichkeit 🙂 Wir haben uns auf unserem Blog im speziellen mit nachhaltigen Weihnachtsbäumen beschäftigt, schau doch gerne mal vorbei!
    Liebe Grüße, Michelle von http://www.hummelblumenblog.de

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.