DIY Flüssigwaschmittel

Irgendwas war immer. Die Wäsche hat nicht frisch gerochen. Die Wäsche war nicht sauber oder das Pulver hat sich nicht aufgelöst.

Ich habe in der Versuchsphase aber definitiv gelernt, dass es in jedem Haushalt anders ist. Die Wasserquälität und die Maschine spielen immer eine Rolle. Gerade mit dem Eco Modus (um Wasser und Strom zu sparen) kann es sein, dass es mit einigen Waschmitteln Problem gibt.

Aber für unseren Haushalt haben wir das Problem endlich gelöst.

 

Zutaten:

  • 2400 ml Wasser
  • 20 g Waschsoda
  • 20 g Olivenkernseife (vegan)
  • 20 g wie Gallseife (vegan)
  • 20 Tropfen ätherisches Öl Lavendel

 

Zubereitung:

Wasser aufkochen und die geraspelte Kern- und Gallseife mit einem Schneebesen in das Wasser rühren, bis alles aufgelöst ist. Das Ganze abkühlen lassen. Dann das Waschsoda und das ätherische Öl in die Flüssigkeit rühren. Die Masse dickt mit der Zeit noch etwas an.

 

Verwendung:

Vor der Verwendung immer gut schütteln. Pro Waschgang ca. 70-80 ml vom Flüssig-Waschmittel.

 

 

Weitere Waschmittel Alternativen:

Wir haben uns im Laufe der Zeit auch andere Waschmittel Alternativen angeschaut. Zwei haben für uns auch sehr gut funktioniert und diese möchte ich auch noch kurz anreißen.

 

Kastanien (Saponine)

Pro Waschgang 8 Kastanien

Die Kastanien klein hacken und mit 400ml kochendem Wasser in einem verschließbaren Behältnis über Nacht einlegen. Am nächsten Tag kann man mit der Flüssigkeit waschen. Die Mischung wird schnell schlecht, man sollte sie also immer nur für den nächsten Gebrauch ansetzen.

Fazit: Die Wäsche ist sauber und frisch.

 

Efeu (Saponine)

Pro Waschgang 15 Efeublätter

Die Efeublätter in einem Wäschesack einfach mit in die Maschine geben.

Fazit: Die Wäsche wird sauber und frisch. Efeu eignet sich aber eher für dunkle Wäsche, weil er etwas färbt.