Sep 09
Nachhaltigkeit? Warum nicht! Blog

Natürlich rein – nachhaltig Putzen!

In unserem Putzschrank findet man keine Chemie mehr. Nicht nur dass die Dämpfe gesundheitsschädlich sind, wir möchten auch nicht, dass weiterhin Chemikalien durch uns ins Grundwasser gelangen.

 

Wir mischen alles aus diesen Zutaten – mehr braucht es nicht.

  • Natron
    desinfizierend, wasserenthärtend, fettlösend, kalklösend und geruchsneutralisierend
  • Waschsoda
    fettlösend, wasserenthärtend und stark reinigend
  • Zitronensäure
    kalklösend und reinigend
  • Oliven-Kernseife (vegan)
    reinigend
  • Essig
    kalklösend, fettlösend, antibakteriell und geruchsneutralisiernd
  • ätherische Öle

Und das Beste daran ist, dass wir alle Zutaten in Papier, in Glas oder zum Abfüllen im Unverpacktladen bekommen.

 

Ich freu mich, dass ich euch an dieser Stelle den Sauberkasten vorstellen darf. Denn dieser Kasten ist das perfekte Starter-Set. Mit 6 Zutaten könnt ihr 10 Rezepte herstellen. Mit den erhältlichen Mess-Utensilien könnt Ihr die Reiniger ganz einfach selber machen. Ich finde es besonders schön, dass man bei Sauberkasten frei entscheiden kann welches Set man kaufen möchte, vom Set mit Rezeptkarten bis hin zum Premium Kasten.

Mir macht sowas ja total Spaß und ich habe bereits Scheuerpaste, Vielzweckreiniger und Geschirrspülmittel hergestellt.

Und wer die Zutaten nicht in der Drogerie oder im Unverpacktladen bekommt, der kann sie ganz einfach direkt online bei Sauberkasten bestellen. Die Lieferung erfolgt garantiert plastikfrei. Hier geht’s direkt zur Website. [Werbung/PR-Sample]

 

Und nun zu den Rezepten, die ich regelmäßig verwende.

 

Zitrus- bzw. Allzweckreiniger

Zutaten:

  • Schalen von Orangen oder Zitronen
  • Essig

Zubereitung:

Die Schalen in ein Glas geben und dieses dann mit Essig auffüllen, sodass die Schalen gut bedeckt sind. Immer noch mal kontrollieren, dass alles gut bedeckt ist. So vermeidet man Schimmel. Alles 2 Wochen stehen lassen. Danach die Flüssigkeit in eine Sprühflasche umfüllen und diese zum Putzen nutzen. Der Reiniger ist etwa ein Jahr haltbar.

 

Wasserkocher reinigen

Zutaten:

  • Essig und Wasser

Zubereitung:

Mischverhältnis 1:1. Die Mischung einmal Aufkochen und dann den Wasserkocher mit klarem Wasser ausspülen.

 

Kühlschrank reinigen

Zutaten:

  • Essig und Wasser

Zubereitung:

Mischverhältnis 1:1. Es wird empfohlen den Kühlschrank alle 4 bis 6 Wochen mit der Mischung zu reinigen.

 

Backofen reinigen

Zutaten:

  • Natron und Wasser

Zubereitung:

Mischverhältnis 1:1. Mit der Paste alles einreiben. Für ein bis drei Stunden einwirken lassen. Danach alles mit klarem Wasser reinigen.

 

Spielzeugreiniger

Zutaten:

  • 5 TL Natron
  • 1 Liter warmes Wasser

Zubereitung:

Die Zutaten in einem Eimer vermischen, das Spielzeug darin waschen und dann mit klarem Wasser nachspülen.

 

Fenster- bzw. Glasreiniger

Zutaten:

  • 500 ml Wasser
  • 4-6 EL Essig

Zubereitung:

Die Zutaten in einem Eimer vermischen, mit einem Lappen die Fenster putzen und mit einem Tuch trocken reiben.

 

Kunststoffreiniger für Fensterrahmen

Zutaten:

  • 4 EL Waschsoda
  • 1 Liter warmes Wasser

Zubereitung:

Die Zutaten in einem Eimer vermischen, mit einem Lappen die Fensterrahmen reinigen und mit klarem Wasser nachwischen.

 

Fugenreinigung

Zutaten:

  • Natron und/oder Waschsoda
  • etwas Wasser

Zubereitung:

Mit der Paste und einer alten Zahnbürste die Fugen bestreichen. 5 bis 10 Minuten einwirken lassen und die Fugen noch mal mit der Bürste bearbeiten. Dann mit klarem Wasser spülen.

 

Rohrreinigung

Zutaten:

  • 4 EL Waschsoda
  • 1/2 Tasse Essig

Zubereitung:

Das Soda direkt in den Ausguss geben. Dann den Essig hinterherschütten. Achtung es kann heftig blubbern. 2 bis 3 Minuten einwirken lassen und dann mit viel heißem Wasser nachspülen.

Vorsicht: Dabei entsteht Kohlendioxid. Also fern von Kindern und Tieren verwenden und in kleinen Räumen gut lüften.

 

Wichtig: Unbedingt immer erst an einer nichtsichtbaren Stelle ausprobieren, ob das Material das Putzmittel auch verträgt. Marmor verträgt zum Beispiel kein Essig.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Putzen.

 

Hier noch mein Buch-Tipp zum Thema:

 

1 Comment

  1. Fabienne
    9. Oktober 2018 at 12:18 · Antworten

    Liebe Andrea,

    ich bin mittlerweile auch ein großer Fan von Natron, Essigessenz und Zitronensäure beim Putzen 🙂

    Liebe Grüße
    Fabienne

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.